Geschichte des Hofes

Wilhelm Hörnemann betreibt seinen Hof aus echter Leidenschaft. Dazu gehören auch die häufigen Wochenmarkt-Besuche sowie der Haustürverkauf nach dem Vorbild des guten alten Eiermanns. In diesem Betrieb wird das Wohl der Tiere sowie beste Fleisch- und Eier-Qualität noch großgeschrieben.

Landwirt aus Leidenschaft

Schon in den frühen 50erJahren fuhr mein Urgroßvater Josef Hörnemann zu den Wochenmärkten im Ruhrgebiet. Man baute Kartoffeln an, hatte eigene Hühner und ausschließlich diese Produkte wurden auch vermarktet. Im laufe der Zeit entwickelte sich das Familienunternehmen.


1977 begann mein Vater Wilhelm Hörnemann das Haustürgeschäft auszubauen. Mit modernen Verkaufswagen sind wir bis zur heutigen Zeit in teilen des Ruhrgebietes und auch im Münsterland täglich unterwegs. Seit nunmehr fast 10 Jahren, sind wir auf den Wochenmärkten in Unna und Lüdenscheid mit einem großen Verkaufsauflieger sehr erfolgreich tätig.


Wilhelm Hörnemann führt seinen Betrieb aus tiefer Überzeugung und ganz im Zeichen des Tierwohls. Unsere Eier gibt es deshalb als Mindeststandard auf unserem Hof nur ab Bodenhaltungs-Qualität.